Kirchen

Pammakaristos-Kirche/ Fethiye Museum

In Fatih, einem konser – vativerem Viertel Istanbuls, ist ein weiteres Sehenswertes Museum, die Pamma- karistos-Kirche/ Fethiye Museum. Die Pammakaristos-Kirche (Allerseligste Gottesgebärerin) wurde im 13. Jahrhundert zu Ehren des byzantinischen Generals Mihail Glabas errichtet. Damals hieß Istanbul noch Konstantinopel und war die Hauptstadt des Byzantinischen Reiches. Nach der Eroberung Konstantinopels …

weiterlesen »

Hagia Sophia (Ayasofya)-Museum

Die Kirche der Göttlichen Weisheit war die Hauptkirche des byzantinischen Reiches und gilt als das größte und schönste Bauwerk der frühen Christenheit. Unfassbar, aber Wahr – Diese imposante Kirche wurde in ihrer heutigen Form, auf Auftrag von Kaiser Justinian in nur 7 Jahren (532 bis 537) errichtet. Am 27 Dezember …

weiterlesen »

Hagia Irene Museum

Hagia Irene oder Aya Irini, griechisch: Kirche des  göttlicher Friedens  ist die erste byzantinische Kirche in Istanbul damals Byzanz. Sie wurde unter dem römischen Kaiser  Konstantin I.  im 4. Jahrhundert erbaut. Hier wurde auch das erste Patriarchats errichtet, später wanderte das Patriarchat in die benachbarte große Hagia Sophia.  Die Hagia …

weiterlesen »

Chora-Kloster Museum

Das heute als Museum verwendete Chora-Kloster (türkisch Kariye Camii Müzesi), aus dem 11. Jahrhundert ist nach der Hagia Sophia das zweit bedeutendste Bauwerk der Byzanz. Sie liegt im Viertel Fatih nähe Edirnekapi. Sehenswert sind die Mosaiken und Fresken die zu den bedeutendsten Sakralzyklen weltweit zählen. Nach der Eroberung Istanbuls wurde …

weiterlesen »