Bosporus Tour

Suada
Haydarpasa Bahnhof
Haydarpasa Bahnhof

Der Bosporus heißt auf Türkisch Bogaz, (Bedeutung auf Türkisch “der Hals”) und ist die Pulsschlagader Istanbuls und das einzige Tor zum Schwazenmeer. Ohne dem Bosporus hätte Istanbul in der Geschichte keine strategische Bedeutung gehabt, Istanbul hätte man nicht so oft belagert, Istanbul wäre keine Hauptstadt von Drei Weltreichen, nicht das Zweite Rom und vielleicht hätte man Istanbul erst gar nicht gegründet.

Die Bedeutung der Meerenge zwischen Europa und Asien ist auch noch heute sehr groß. Fast 70 % der türkischen Exportwaren werden von hier in die Welt transportiert. Die Wirtschaft ist aber nur ein Aspekt von vielen. Der bedeutendste Aspekt jedoch ist, dass der Bosporus den Westen mit dem Osten, den Orient mit dem Oxident verbindet und die Völker vereint.

Die Bosporus Tour

Eine Bosporustour ist also ein großes Highlight jedes Istanbul Aufenthaltes Sie verbindet das Schwarze Meer mit dem Marmarameer und ist 31 km lang.Ein Ausflug lohnt sich immer, aber ganz besonders wenn man einfach mal die Seele baumeln lassen will und der Hektik der Großstadt für einen Moment entfliehen will. Ich garantiere – nach wenigen Minuten auf dem Boot fühlen sie sich schon viel besser “ Der Bosporus ist einfach zauberhaft und ihr Körper kann bei diesem Sagenhaften Ausblick nur Glückshormone produzieren. Ihnen wird es sicherlich gut gehen – natürlich wenn sie einen guten Platz haben und das Boot nicht zu überfüllt ist.

Kleine Tour oder große Tour ?

Die Ausflugsboote starten in Eminönü oder nähe des Dolmabahce Palastes. Vormittags wird eine kleine Tour angeboten und dauert ca. 2 Stunden. Bei der kleinen Tour sehen sie folgende Sehenswürdigkeiten: Galata Viertel, Dolmabahce Palast, Dolmabahce Moschee, Erste Bosporus Brücke (1973), Ortaköy und Ortaköy Camii, Ciragan Palast , Galatasaray Lisesi ,Rumeli Festung, Bosprus Villen (Yali) Beylerbeyi Palast (asiatische Seite). Das Boot fährt bis zur zweiten Bosporus Brücke (Fatih Sultan Mehmet Brücke, 1988) und kehrt dann um. Der Preis liegt bei 10-18 €. Nachmittags gibt es eine große Tour die ca. vier Stunden dauert. Bei der großen Tour sehen sie folgende Sehenswürdigkeiten: Galata Viertel, Dolmabahce Palast, Dolmabahce Moschee, Erste Bosporus Brücke, Ortaköy und Ortaköy Camii, Ciragan Palast, Galatasaray Lisesi ,Rumeli Festung, Bosprus Villen (Yali) Beylerbeyi Palast(asiatische Seite), Selimiye Kaserne, Kiz Kulesi, Camlica und weitere. Der Preis liegt bei 20 €“ 30 YTL (2006). Vergessen sie auf gar keinen Fall ihre Kamera mitzunehmen. Bei etwas kühlen Tagen empfehle ich ihnen eine Jacke dabei zu haben, der Bosporus ist sehr windig. Auf dem Boot werden Tee, jegliche Art von Getränken und kleinen Snacks, wie Tost (Sucuklu, Peynirli) angeboten.

Der Bosporus heißt auf Türkisch Bogaz, (Bedeutung auf Türkisch "der Hals") und ist die Pulsschlagader Istanbuls und das einzige Tor zum Schwazenmeer. Ohne dem Bosporus hätte Istanbul in der Geschichte keine strategische Bedeutung gehabt, Istanbul hätte man nicht so oft belagert, Istanbul wäre keine Hauptstadt von Drei Weltreichen, nicht das Zweite Rom und vielleicht hätte man Istanbul erst gar nicht gegründet. Die Bedeutung der Meerenge zwischen Europa und Asien ist auch noch heute sehr groß. Fast 70 % der türkischen Exportwaren werden von hier in die Welt transportiert. Die Wirtschaft ist aber nur ein Aspekt von vielen. Der bedeutendste Aspekt…

Wie Hilfreich ist dieser Beitrag?

Sterne

Bitte bewerte diesen Beitrag oder kommentiere ihn.

User Rating: Be the first one !

Über Sultanahmet

Profilbild von Sultanahmet
Hallo, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und meine schließlich meine Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder ihr habt noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. :)

Siehe auch

Prinzeninseln

 (Büyükada, Heybeliada, Burgazada, Kınalıada ve Sedefadası) Wenn sie dem Streß der Großstadt Istanbul für einen …

Schreibe einen Kommentar

Oder