Home / Sehenswürdigkeiten / Historische Bauwerke / Hamame, Bäder in Istanbul

Hamame, Bäder in Istanbul

Eingang Süleymaniye Hamami
Eingang Süleymaniye Hamami
Eingang Süleymaniye Hamami

Noch vor ein paar Jahren noch drohte vielen Hamamen das aus, wegen Desinteresse der Bevölkerung, der Touristen, den niedrigen Einnahmen und zu hohen Kosten. Heute siehst jedoch anders aus, dank den europäischen Touristen und vielen Werbekampagnen des Kulturministeriums der Türkei erlebt die alt Türkische Badekultur eine neue Renaissance.

Viele Hamame sind gleich aufgebaut und organisiert. Der Innenraum ist mit Mamor (Mermer) bearbeitet. Das Zentrum des Hamams ist der warme Göbektasi, der Nabelstein auf den man sich drauflegen oder sizten kann. Der Besucher bekommt ein Handtuch (Pestemal) den er um seinen Körper wickelt. An den marmorierten Wänden befinden sich Waschbecken mit warmem und kaltem Wasser mit dem man sich waschen kann oder man überlässt die Waschung einem Tellak (Bademeister). Gegen Aufpreis gibt es auch Massagen und Peeling. Übliche Preise für ein Bad varrieren zwischen 20 – 40 €.

Hier ein paar Adressen und Infos über die Türkischen Bäder in Istanbul:

Süleymaniye Hamami / keine Geschlechtertrennung

Mimar Sinan Caddesi Nr. 20
Süleymaniye
T: 0212-5195569, 0212-5203410
[link]

Erbaut vom großen Architekt Sinan um 1550 für Sultan Suleyman des Prächtigen . Das Hamam ist ein gemischtes Bad! Es gibt es keine Geschlechtertrennung!

Cemberlitas Hamam

Verzirhan Caddesi 8, Cemberlitas
Tel: (0212) 522 79 74 oder (0212) 511 25 35.
[link]

Nähe der Konstantinssäule ist das berühmte Cemberlitas-Hamam, es ist das älteste türkische Bad der Stadt. Erbaut wurde sie 1584, von Nurbanu Sultan, der Mutter des Sultan Murat III.

Cagaloglu Hamami

Hilali Ahmer Caddesi (Stadtteil Cagaloglu)
Tel.: + 90 212 – 5 22 24 24
[link]

Das Cagaloglu Hamami ist hinter dem Großen bedecktem Bazar (Kapali Carsi) in Istanbul. Erbaut wurde es um 1741 von Sultan Mahmut I. Das ist das schönste und bestens erhaltene Hamam in Istanbul.

Galatasasay Hamami

Turnacibasi Sokak 2, Galatarasay
Tel: (0212) 252 42 42

Erbaut 1481 unter Beyazit II und liegt in Beyoglu nahe der Istiklal Caddesi. Gleichzeitig ist es da Lieblingshamam der High Society.

Noch vor ein paar Jahren noch drohte vielen Hamamen das aus, wegen Desinteresse der Bevölkerung, der Touristen, den niedrigen Einnahmen und zu hohen Kosten. Heute siehst jedoch anders aus, dank den europäischen Touristen und vielen Werbekampagnen des Kulturministeriums der Türkei erlebt die alt Türkische Badekultur eine neue Renaissance. Viele Hamame sind gleich aufgebaut und organisiert. Der Innenraum ist mit Mamor (Mermer) bearbeitet. Das Zentrum des Hamams ist der warme Göbektasi, der Nabelstein auf den man sich drauflegen oder sizten kann. Der Besucher bekommt ein Handtuch (Pestemal) den er um seinen Körper wickelt. An den marmorierten Wänden befinden sich Waschbecken mit…

Wie Hilfreich ist dieser Beitrag?

0

Sterne

Bitte bewerte diesen Beitrag oder kommentiere ihn.

User Rating: Be the first one !

Über Sultanahmet

Profilbild von Sultanahmet
Hallo, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und meine schließlich meine Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder ihr habt noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. :)

Siehe auch

Bosporus Tour

Der Bosporus heißt auf Türkisch Bogaz, (Bedeutung auf Türkisch “der Hals”) und ist die Pulsschlagader …

Schreibe einen Kommentar

Oder