Home / Sehenswürdigkeiten / Moscheen / Mehmet Sokullu Pasa Moschee Komplex

Mehmet Sokullu Pasa Moschee Komplex

Sokollu Mehmet Pasa Moschee (Vikipedi).
Sokollu Mehmet Pasa Moschee (Vikipedi).

Mehmet Sokullu Pasa war einer der legendärsten und einer der erfolgreichsten serbisch-osmanischen Staatsmänner im  Osmanischen Reich. Hier stieg er im Jahre 1549 auf den Posten eines Großwesirs auf. Der Großwesir war quasi der Kanzler also der zweite Mann, nach dem Sultan, im Osmanischen Staatsgebilde. Mehmet Sokullu Pasa stiftete im 16. Jahrhundert auf einem steilen Hang eines unebenen Grundstücks bei Sultanahmet (Kadirga) diesen Moschee-Komplex. Dieser Komplex bestand aus einer Moschee und einer Schule. Die Bauzeit der Moschee dauerte nur 1 Jahr (1577-1578). Der Architekt war der großartige Mimar Sinan. Das Osmanische Reich hatte hier sein goldenes Zeitalter. Wie oben beschrieben ist diese Moschee auf einem Hügeligen Gelände gebaut. Hier zeigt sich wieder die exzellente Arbeit der Architekten.  Die Moschee hat drei Pforten und den Innenhof erreicht man nur mit den Treppen.  Die Außenmauer ist etwa 2 Meter hoch. Im Innenhof gibt es ein Sadirvan, also einen Brunnen für Waschungen. Seitlich des Innenhofs sieht man die alten Schulen. Den Innenraum der Moschee schmücken Iznik Fayencen. Die Moschee ist zwischen der Blauen Moschee und der kleinen Hagia Sophia.

Mehmet Sokullu Pasa

Mehmet wurde 1506 im serbischen Sokol unter dem Namen Bayo Sokoloviç geboren. Im Alter vom nur 13 Jahren (1519) durfte Mehmet nach dem System der Knabenlese zur Schule im  Edirne Palast. Hier sollte er ausgebildet werden. Aufgrund seiner außerordentlichen Fähigkeiten durfte Mehmet nach Istanbul zur Enderun Schule, dem damals mittelalterlichen Harvard. In kürzester Zeit machte Mehmet auf sich aufmerksam und stieg im Jahre 1549 zum Großwesir, dem zweiten Mann im Osmanischen Staatsgebilde auf. Er war mit über 2m Körperlänge auch der längste Großwesir im Osmanischen Reich. 1561 Heiratete er die Tochter des Sultan Selims Esmehan Sultan. Es befinden sich in Istanbul zwei Moscheen die nach ihm benannt sind: die Mehmet Sokullu Pasa Moschee in Azapaki und in Kadirga.

  • Öffnungszeiten: jeden Tag geöffnet, während des Freitagsgebet geschlossen – Eintritt: Frei
  • Küçük Ayasofya Mh.,34122 Fatih/İstanbul,Türkei

 

Mehmet Sokullu Pasa war einer der legendärsten und einer der erfolgreichsten serbisch-osmanischen Staatsmänner im  Osmanischen Reich. Hier stieg er im Jahre 1549 auf den Posten eines Großwesirs auf. Der Großwesir war quasi der Kanzler also der zweite Mann, nach dem Sultan, im Osmanischen Staatsgebilde. Mehmet Sokullu Pasa stiftete im 16. Jahrhundert auf einem steilen Hang eines unebenen Grundstücks bei Sultanahmet (Kadirga) diesen Moschee-Komplex. Dieser Komplex bestand aus einer Moschee und einer Schule. Die Bauzeit der Moschee dauerte nur 1 Jahr (1577-1578). Der Architekt war der großartige Mimar Sinan. Das Osmanische Reich hatte hier sein goldenes Zeitalter. Wie oben beschrieben ist…

Wie Hilfreich ist dieser Beitrag?

Sterne

Bitte bewerte diesen Beitrag oder kommentiere ihn.

User Rating: Be the first one !

Über Sultanahmet

Profilbild von Sultanahmet
Hallo, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und meine schließlich meine Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder ihr habt noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. :)

Siehe auch

Prinzeninseln

 (Büyükada, Heybeliada, Burgazada, Kınalıada ve Sedefadası) Wenn sie dem Streß der Großstadt Istanbul für einen …

Schreibe einen Kommentar

Oder