Home / Kulturelles / Türkische Musik / Musik der Osmanen

Musik der Osmanen

Portrait Sultan Selim III. * 24. Dezember 1762; † 28. Juli 1808
Portrait Sultan Selim III. * 24. Dezember 1762; † 28. Juli 1808
Portrait Sultan Selim III. * 24. Dezember 1762; † 28. Juli 1808

Die Musik der Osmanen ist heutzutage auch benannt als Klassische-Türkische-Kunstmusik. Diese Musikart hat sich parallel zur Gründung (13. Jh) und Wachstum des Osmanischen Reiches gebildet und erweitert. Sie beinhaltet Religion, Liebe, Marschmusik und Dichtung. Die Türkische Musik war schon vor der Gründung des Osmanischen Reich weit entwickelt. Die ersten turkmenischen Stämme in Kleinasien hatten bereits eine lange und weite Reise hinter sich. Während Ihrer Reise von China aus, nach Sibirien, Indien über Zentralasien und Kleinasien trafen sie auf neue Hochkulturen. Sie lehrten und lernten. Der Kulturelle Austausch fand in alle Bereichen vor alle aber in Sprache, Küche, Kleidung und Musik statt.

Durch das immense Wachstum des Osmanischen Reiches kamen viele andere Völker unter die Herrschaft der Osmanen. Die Osmanen verstanden es die Kultur des anderen mit in ihre zu integrieren und nicht es zu zerstören. Dabei hat die Musik einen ganz besonderen Stellenwert.

Die Osmanische Musik ist eine Symbiose von Türken, Byzantiner, Araber, Juden und vielen weiteren Völkern. Die meisten Werke entstanden in der “Groß-herrlichen” Musikschule im Sultanspalast. So konnten sich im Osmanischen Reich die unterschiedlichsten und Vielfältigsten musikalischen Stilrichtungen entwickeln. Im Topkapi Palast erfreute sich das Hof und der Sultan an der Musik. So manch ein Sultan, ja sogar die Haremsdamen beherrschten Instrumente oder komponierten selber. Sultan Selim III. ( 1789-1807) z.B. spielte vorzüglich Ney (Flöte), und seine Werke werden heute noch aufgeführt. Am Anfang der Niedergangszeit, ab dem 19. Jh. ersetzte die Europäische Musik die klassisch-osmanische Musik ab.

Heilende Klänge im Osmanischen Reich

Musik aus den Ländern Zentralasiens: ( Uzbekistan, Aserbaidjan, Tataristan, Kirgisien, Kasachstan, Uigur, Yakutsien, Baschkiristan, dem Altaigebirge, der Türkei, etc.) Heilende Klänge gab es auch vorosmanischer Zeit, bei den alten schamanischen Turkvölkern. Die Osmanen übernahmen diese. Heilende Klänge waren im Osmanischen Reich fester Bestandteil z.B.: als Heilmethode für Geistig behinderte Menschen. Vor allem im Krankenhaus in Edirne (Beyazid Külliyesi – Complex of Sultan Bayezid II Health Museum), der damaligen Hauptstadt des Osmanischen Reiches vor der Eroberung Konstantinopels, wurde diese Methode angewandt. Das Krankenhaus in Edirne war damals eine der Berühmtesten und besten im Reich und in Europa. Tausende von Menschen aus allen Regionen Europas besuchten Edirne um Genesung zu erhalten. Der Krankenhauskomplex in Edirne dient Heute als Museum für Gesundheit. Das Krankenhaus von Edirne gewann 2004 den Museumspreis des Europarates. Sie wurde im 15. Jahrhundert von Sultan Bayezid II. erbaut , der Krankenhauskomplex beinhaltet auch religiöse Einrichtungen und Schulen. Hier wurden schon damals geistig behinderte Menschen mittels Musikalischen Methoden behandelt. Auch Wasserrauschen und Musik wurden in der Behandlung eingesetzt. Noch heute kann der Museumsbesucher Platz nehmen und dem Wasser und der Musik lauschen, die schon seinerzeit die Patienten heilten.

Die Musik der Osmanen ist heutzutage auch benannt als Klassische-Türkische-Kunstmusik. Diese Musikart hat sich parallel zur Gründung (13. Jh) und Wachstum des Osmanischen Reiches gebildet und erweitert. Sie beinhaltet Religion, Liebe, Marschmusik und Dichtung. Die Türkische Musik war schon vor der Gründung des Osmanischen Reich weit entwickelt. Die ersten turkmenischen Stämme in Kleinasien hatten bereits eine lange und weite Reise hinter sich. Während Ihrer Reise von China aus, nach Sibirien, Indien über Zentralasien und Kleinasien trafen sie auf neue Hochkulturen. Sie lehrten und lernten. Der Kulturelle Austausch fand in alle Bereichen vor alle aber in Sprache, Küche, Kleidung und Musik…

Wie Hilfreich ist dieser Beitrag?

0

Sterne

Bitte bewerte diesen Beitrag oder kommentiere ihn.

User Rating: Be the first one !

Über Sultanahmet

Profilbild von Sultanahmet
Hallo, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und meine schließlich meine Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder ihr habt noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. :)

Siehe auch

Sufimusik

„Zeige dich entweder so wie du bist oder sei, wie du dich zeigst“. Die tanzenden …

Schreibe einen Kommentar

Oder