Home / Geschichte / Schlacht von Gallipoli

Schlacht von Gallipoli

Schlacht von Gallipolli
Schlacht von Gallipolli
Schlacht von Gallipolli

Die Dardanellen sind eine Meerenge, die Europa von Asien trennt und zum Territorium der Türkei gehört. Bei der Schlacht um Canakkale(Gallipoli) im 1. Weltkrieg wollten Franzosen, Engländer und Australier sowie Neuseeländer diese Meerenge unter ihre die Kontrolle bringen, damit das Osmanische Reich schließlich nichts anderes machen konnte als zu kapitulieren. Doch die Fremdmächte mussten zahlreiche Verluste hinnehmen und hatten es dennoch nicht geschafft die Kontrolle über die Meerenge zu gewinnen. Mustafa Kemal und seine Waffenbrüder zwangen den Feind so zum Rückzug. Durch seine Intelligenz und analytische, taktischen Denkvermögens erreichte er fast in allen Schlachten den Sieg.

Jedes Jahr findet am 25 April in Canakkale der “ANZAC Day” statt

Obwohl es auf beiden Seiten viel, Leid, Opfer und Tränen gegeben hat, ist dieser Krieg heute ein Beispiel für die Türkisch -Australische und Neuseeländische Freundschaft. Jedes Jahr findet am 25 April in Canakkale vor historischer Kulisse der “ANZAC Day” statt. ANZAC steht für Australian and New Zealand Army Corps). Tausende Australier und Türken gedenken gemeinsam an diesem Tag den Opfern und den ihren Vorfahren.  Wundern sie sich nicht, wenn sie in Canberra, ein Park sehen, das Atatürk gewidmet wurde (Ataturk-Park). Film-Tipp über diesem Thema: Das Versprechen eines Lebens (Originaltitel: The Water Diviner, zu deutsch Der Wünschelrutengänger) mir Russel Crowe als Schauspieler und Regisseur.

Hier sind die Gründe für diese Freundschaft:

Ataturks  widmet einen Brief  an die Mütter Australiens und Neuseeland:

Ihr Mütter, die Ihr Eure Söhne aus weit entfernten Ländern gesendet habt – wischt Euch Eure Tränen ab. Eure Söhne liegen nun an unserer Brust, in Frieden. Nachdem sie ihr Leben in diesem Land verloren haben, sind sie nun auch unsere Söhne geworden.'”

Those heroes that shed their blood and lost their lives… You are now lying in the soil of a friendly country. Therefore rest in peace. There is no difference between the Johnnies and the Mehmets to us where they lie side by side now here in this country of ours… you, the mothers, who sent their sons from faraway countries wipe away your tears; your sons are now lying in our bosom and are in peace. After having lost their lives on this land. They have become our sons as well.

Augenzeugen und Tagebucheinträge der Soldaten

C. D. St. Pinnock:
Ich weiß nicht wie ich es schreiben soll. Es ist Grausam. All meine Freunde die Monate lang mit mir zusammen waren starben nach und nach. Das schlimmste für mich war die Abzählung. Von ungefähr 550 Namen konnten nur noch 47 Menschen antworten. Ich habe geweint wie ein kleines Kind.

Halil Helvaci:
Eines Tages, der Krieg ist im vollen Gange, ich versuche mit meiner Flinte abzudrücken, aber es funktionierte nicht. Ich dachte, dass vielleicht die Flinte kaputt sei. Ich fragte einen Freund:” Mein Flinte ist wahrscheinlich kaputt es feuert nicht mehr.” Er sah mich an und sagte:” Die Flinte ist nicht Kaputt dein Finger ist ab”. Genau an diesem Zeitpunkt fühlte ich den Schmerz. Mein Zeigefinger wurde von einer Kugel getroffen.

Henri Lewis:
bereits nach der zweiten Woche des Invasionsversuches waren all meine Freunde Tod. Mein bester Freund war einer der ersten. Er war mit einem Mädchen aus Wellington verlobt. Als wir in Ägypten war las er mir seine Briefe vor. Ich hatte zuvor ihm gesagt: “Achte auf die Scharfschützen.” 1915 – Es war ein schöner Sonniger Tag und plötzlich Stand er Senkrecht auf und wollte Marschieren. Ich rief sofort, dass er sich ducken solle, aber es war bereits geschehen.

Ein Anzak Soldat:
Am Heutigen Tag gab es ein Waffenstillstand um die zahlreichen Toten und Verletzten vom Schlachtfeld zu sammeln. In Australien sagte man uns, dass die Türken Widerwärtige und Wilde Menschen sind. Heute habe ich festgestellt, dass dies nicht stimmt. Die Türkischen Soldaten behandelten mit uns zusammen einige meiner Verwundeten Landsleute. Bei der Pause bedankte ich mich bei ihm und gab ihm eine Zigarette. Der türkische Soldat war sehr überrascht und erfreut und gab mir im gegenzug sein wichtigstes Besitz: getrocknete Feigen. Gegen Ende des Tages mussten wir uns verabschieden und gingen wieder zurück zu unseren Stellungen um Morgen wieder gegeneinander zu kämpfen.

Recep Turdal:
Der Angriff begann mit dem Morgengebet und führte bis in den Abend hinein ohne eine einzige Pause. Um meinen Hunger zu unterdrücken habe ich mir ganz stark ein Stein gegen meinen Magen gepresst.

Onbasi Seyit hat mit einer Kanonenkugel, das Englische Krigsschiff “Ocean” so schwer getroffen, dass die Gesamte Englische Flotte sich zurückziehen musste.

Das Lied der türkischen Soldaten in Canakkale

In Gallipoli vurde ich getroffen
Bin nicht Tod aber schon im Grab.

Oh meine Jugend
Canakkale icinde vurdular beni

Ömeden mezara koydular beni
Of gencligim eyvah

Gallipolis Spiegelnder Bazar
Mutter, ich gehe jetzt fort um zu kämpfen

Oh meine Jugend
Canakkale icinde aynali Carsi

Anne ben gidiyorum düsmana karsi
Of gencligim eyvah

In Gallipoli Männer voller Stolz
Einige sind verheiratet, andere verlobt.

Oh meine Jugend
Canakkale icinde bir uzun selvi

Kimimiz nisanli,kimimiz evli
ooof,gencligim eyvah

Nach Gallipoli bin ich gekommen
Ich breche Blut meine Leber ist verdorben.

Oh meine Jugend
Canakkale ciktim yan basa basa

Cigerlerim  kan kusa kusa
Of gencligim eyvah

Die Dardanellen sind eine Meerenge, die Europa von Asien trennt und zum Territorium der Türkei gehört. Bei der Schlacht um Canakkale(Gallipoli) im 1. Weltkrieg wollten Franzosen, Engländer und Australier sowie Neuseeländer diese Meerenge unter ihre die Kontrolle bringen, damit das Osmanische Reich schließlich nichts anderes machen konnte als zu kapitulieren. Doch die Fremdmächte mussten zahlreiche Verluste hinnehmen und hatten es dennoch nicht geschafft die Kontrolle über die Meerenge zu gewinnen. Mustafa Kemal und seine Waffenbrüder zwangen den Feind so zum Rückzug. Durch seine Intelligenz und analytische, taktischen Denkvermögens erreichte er fast in allen Schlachten den Sieg. Jedes Jahr findet am…

Wie Hilfreich ist dieser Beitrag?

0

Sterne

Bitte bewerte diesen Beitrag oder kommentiere ihn.

User Rating: Be the first one !

Über Sultanahmet

Profilbild von Sultanahmet
Hallo, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und meine schließlich meine Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder ihr habt noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. :)

Siehe auch

Konstantinopel gerät unter türkischer Herrschaft, 1453

Meine Worte betreffen die Christen, bekannt oder unbekannt in Ost oder West, Nah oder Fern. …

Schreibe einen Kommentar

Oder