Home / Sehenswürdigkeiten / Moscheen / Süleymaniye Moschee

Süleymaniye Moschee

"Die prächtige" Süleymaniye Moschee
"Die prächtige" Süleymaniye Moschee
“Die prächtige” Süleymaniye Moschee

Welche Moschee ist ihrer Meinung nach die größte in Istanbul? Es ist nicht die blaue Moschee – es ist die prächtige Süleymaniye Moschee! Benannt nach ihrem Auftraggeber und Sultan Süleyman I. dem Prächtigen. Die Bauzeit dieses kolossalen Bauwerks betrug nur 7 Jahre(1550- 1557). Der Architekt war wiedereinmal Koca Mimar Sinan, der Michelangelo der Osmanen. Die Süleymaniye Moschee ist nahe dem Großen Basar(1453) und der historischen Universität von Istanbul(1453).  Sie ist ein Beispiel für den Höhepunkt osmanischer Baukunst. Die mehr als vierzigjährige Herrschaftszeit von Sultan Süleymans I. gilt als das Goldene Zeitalter des Osmanischen Reiches. Hier erreichte die geographische Ausdehnung und die Macht des Osmanischen Reiches  ihren Höhepunkt. Die Moschee Thront auf einem Hügel an der westlichen Küstenlinie des Goldenen Horns. Sie ist Wohl möglich die schönste und die größte Moschee Istanbuls. Die Sülemanyie Moschee hat vier Minarette, diese symbolisieren die Tatsache, dass Süleyman der vierte Sultan, seit der Eroberung Konstantinopels. Die zehn Balkone der Moschee weisen darauf hin, dass Süleyman der 10 Sultan aus dem Hause Osman ist. Sultan Süleyma ( *1496 – 1566) hat mehrere Beinahmen:  der Prächtige , der Gesetzgeber (Kanuni), Gottes Schatten auf Erden, Sultan aller Sultane. Die Moschee ist in einem Komplex (Külliye) integriert.  Der Komplex besteht aus eine Schule, Moschee und Armenküche. Besondere architektonische Meisterleistung ist die Tatsache, dass die Moschee auf einem steilen Hügel gebaut wurde.  Diese schwierige Topographie löste Mimar Sinan meisterhaft. Die Moschee hat Terrasen und Balkonemit Blick auf den Goldenen Horn  Im Innenraum der Moschee wurden erstmals Bolus-Rot Fayencen aus Iznik verwendet. Die 130 bunten Steinglasfenster mit Kalligraphien sorgen für helles Licht in der Moschee. Die gewaltige Zentralkuppel ist 53 Meter hoch und misst einen Durchmesser von 27,25 Meter. Unter ihr befinden sich 64 Tongefäße von je 0,5 Metern Durchmesser. Dadurch erreichte Mimar Sinan eine ausgezeichnete Akustik.

Baukomplex – Külliye
Neben der Hauptmoschee mit dem Gebetsraum (Camii) und dem Vorhof (Avlu) samt Reinigungsbrunnen (şadırvan) besteht der Baukomplex (Külliye) noch aus folgenden umliegenden Bauten:

  • Mausoleen des Sultans und seiner Frau Roxelane/Haseki Hürrem (Türbe)
    Süleymaniye Moschee vom Balkon auf den Bosporus
    Süleymaniye Moschee vom Balkon auf den Bosporus

    Friedhof
    Haus der Friedhofswärter (Türbedar Oda)
    Astronomisches Observatorium (Muvakkithane)
    Fortgeschrittene Schule der überlieferten Prophetenworte/Hadith (Dar-ül Hadis)
    Aspirantenschule (Mülazimler Medresesi)
    Vier öffentliche Universitäten (Medrese)
    Medizinische Fakultät (Tıp Medresesi)
    Krankenhaus (Dar-üş Şifa)
    Koranschule (Dar-ül Kura)
    Grundschule (Sıbyan Mektebi)
    Armenküche (Imaret)
    Karawanserei/Hospiz (Tabhane)
    Wasserverteilstation (Taksim)
    Öffentliches Bad (Hamam)
    Brunnen
    Latrinen

Sultan Süleyman besuchte diese Moschee jede Woche. Sie war ein Ausdruck für Macht und Wohlstand. Die Kuppel ist eine der größten seiner Beispiele.  Sie symbolisiert das Himmelsgewölbe. Der plätschernde Marmor-Brunnen im Innenhof an „Kawthar“, den Fluss im Paradies. Das Licht welches fast verschwenderisch in die Moschee einfällt hat hohe symbolische Bedeutungskraft.

Im Koran heißt es “an-Nur – das Licht” (24,35):

„Gott ist das Licht der Himmel und der Erde. Sein Licht ist einer Nische vergleichbar, in der eine Lampe ist. Die Lampe ist in einem Glas eingeschloßen. Das Glas ist, als wäre es ein funkelnder Stern. Es wird angezündet von einem gesegneten Baum, einem Ölbaum, weder östlich noch westlich, dessen Öl fast schon leuchtet, auch ohne, dass das Feuer es berührt hätte. Licht über Licht. Gott führt zu seinem Licht, wen Er will, und Gott führt den Menschen die Gleichnisse an. Und Gott weiß über alle Dinge Bescheid.“

Die Moschee wird gleichermaßen mit göttlichem Licht geflutet. In der Nacht erhellen über 2000 Öllampen aus Glas das Innere der Moschee wie ein Sternenzelt.

 

  • Öffnungszeiten: jeden Tag geöffnet, während des Freitagsgebet geschlossen – Eintritt: Frei
  • Adresse: Süleymaniye, Prof. Sıddık Sami Onar Cd. No:1, 34116 Fatih/İstanbul, Türkei

 

Welche Moschee ist ihrer Meinung nach die größte in Istanbul? Es ist nicht die blaue Moschee - es ist die prächtige Süleymaniye Moschee! Benannt nach ihrem Auftraggeber und Sultan Süleyman I. dem Prächtigen. Die Bauzeit dieses kolossalen Bauwerks betrug nur 7 Jahre(1550- 1557). Der Architekt war wiedereinmal Koca Mimar Sinan, der Michelangelo der Osmanen. Die Süleymaniye Moschee ist nahe dem Großen Basar(1453) und der historischen Universität von Istanbul(1453).  Sie ist ein Beispiel für den Höhepunkt osmanischer Baukunst. Die mehr als vierzigjährige Herrschaftszeit von Sultan Süleymans I. gilt als das Goldene Zeitalter des Osmanischen Reiches. Hier erreichte die geographische Ausdehnung und die…

Wie Hilfreich ist dieser Beitrag?

0

Sterne

Bitte bewerte diesen Beitrag oder kommentiere ihn.

User Rating: Be the first one !

Über Sultanahmet

Profilbild von Sultanahmet
Hallo, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und meine schließlich meine Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder ihr habt noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. :)

Siehe auch

Prinzeninseln

 (Büyükada, Heybeliada, Burgazada, Kınalıada ve Sedefadası) Wenn sie dem Streß der Großstadt Istanbul für einen …

Schreibe einen Kommentar

Oder