Mittwoch , Februar 8 2023

Istanbul Reisetipps 2023 – die besten Hotels und Restaurants der Türkei

Istanbul Flughafen 2023
Istanbul Reisetipps 2023: der neue Istanbuler Flughafen ist selbst ein Erlebnis.

Istanbul Reisetipps 2023: Nach Corona ist vor Corona und Istanbul ist viel beliebter als je zuvor. Istanbul ist immer noch die faszinierende Stadt und Touristenmagnet am Bosporus. Ich habe in diesem Artikel viele aktuelle Reisetipps für Istanbul zusammengefasst. Seit den letzten Jahren ist in Istanbul aber auch viel passiert – so dass ein Update unausweichlich ist. Die Updates und neue Reisetipps findest du jetzt hier in diesem Post. Ich empfehle ich dir vor deine Reise, noch zwei bis drei weitere Blogs durchzulesen. Manchmal findet man dort und hier zusätzliche wertwolle Insidertipps. Zunächst bist du in Istanbul angekommen – wahrscheinlich mit dem Flugzeug. Was nun?

Angekommen: Istanbul Flughafen Transfer

Flughafen-Transfer Istanbul 2023: Taxi, bus oder Metro?
Flughafen-Transfer Istanbul 2023: Taxi, Bus oder Metro?Man sieht auf dem Bild verschiedene Verkehrsmittel mit ungefähren Kosten und der Dauer der Fahrt. Die gelbe Farbe steht für ein normales Taxi, Türkiz für ein etwas konfortableres Automobil und Schwarz für die High Society unter uns – beispielsweise ein Mercedes Vito.

Theoretisch kann man Istanbul natürlich auch mit dem Auto erreichen, aber ich denke 95% werden das Flugzeug wählen. Es gibt einmal den neuen Istanbul Flughafen (Europa) und den Sabiha Gökcen Flughafen (Asien). Angekommen am neuen Flughafen, im europäischen Teil von Istanbul, wirst du zuerst staunen und ein gigantisches Flughafen erlebnis haben. Nachdem du deinen Koffer hast, stellt sich die Frage, wie komme ich zu meinem Hotel? Zurzeit fahren Linienbusse zum neuen Flughafen. Endlich ist auch die Metro Istanbul Flughafen nach Kagithane im Betrieb. Nun ist der Transfer vom neuen Flughafen Istanbul ins Stadtzentrum noch viel einfacher. Nähere Infos für die Metro-Straßenbahn bitte folgenden Link benutzen: Metro Istanbul Flughafen Für die Linienbusse (H1, H2, H3, H4) der Stadt Istanbul bitte folgenden Link benutzen: Havaist. Laut Havaist fahren zurzeit 20 Linienbusse zum neuen Flughafen. Der Preis variiert so zwischen 5 und 20 € – je nach Entfernung. Bezahlen kann man das Ticket mit der Istanbulkart, wenn nicht auch mit der Kreditkarte. Siehe bitte auch das Bild rechts. Man sieht auf dem Bild verschiedene Verkehrsmittel mit ungefähren Kosten und der Dauer der Fahrt. Die gelbe Farbe steht für ein normales Taxi, Türkiz für ein etwas konfortableres Automobil und Schwarz für die High Society unter uns – beispielsweise ein Mercedes Vito. Ein Taxi ins Zentrum von Istanbul soll zwischen 25 und 35€ kosten. Bis nach Taksim dauert es ca. 40 – 45 Minuten. Ansonsten auch mal eine Mail wegen Transferangebot an das Hotel senden.

Landest du im asiatischen Teil in Istanbul, also im Sabiha Gökcen Flughafe, bringen dich von hier aus fast jede halbe Stunde die Havabusse in das Zentrum (Taksim, Kadiköy) Istanbuls. Hier die >> Abfahrtszeiten <<. Dauer: ca. 1 – 1:30 Stunden bis zum Zentrum. Ein Taxi von hier aus nach Taksim kostet ca. 35-50 €. Seit Oktober 2022 gibt es zudem eine neue Metrohaltestelle am Istanbul Sabiha Gökcen Airport. Die Metro M4 fährt jede halbe Stunde zwischen Kadiköy und Istanbul Sabiha Gökcen Flughafen. Einen Plan für Abfahrtszeiten gibt es hier: Metro M4: Sabiha – Kadiköy. Von Kadiköy aus kann man die Fähre oder Marmaray in den europäischen Teil von Istanbul nehmen.

Kurz & Knapp: Der Flughafentransfer in die Istanbuler Innenstadt ist also kinderleicht. Das sollte deine geringste Sorge sein! Neuer Flughafen: die modernen Busse von Havaist bringen dich ins Zentrum von Istanbul oder die Metro oder Taxis. Alles ist gut sichtbar ausgeschildert. Die Ulasim Kati (Transport Etage) ist im zweiten Obergeschoss.  Von dem Automaten kaufst du dir eine Istanbulkart. Ab Reyon 14, also Gleis 14 fährt beispielsweise aktuell der Bus nach Taksim. Alle 30 min. kommt ein Bus. In ca. 35-45 min. Bist du dann in Taksim. Linienbusse: Kostenpunkt umgerechnet ca. 4,85 € und Kinder bis 6 Jahre fahren umsonst.

Des Weiteren findest du hier eine Karte des U-Bahn-Netzes. Taxi oder Uber ist auch natürlich eine Option. Noch in heißer Istanbul Reisetipps 2023: lade eine Taxiapp runter. Beispielsweise Bitaksi. Mit dieser App kannst du ein Taxi in jeder Ecke von Istanbul zu dir rufen. Diese App ist richtig Mega und dieser Tipp ist komplett kostenlos. Es gibt bestimmt auch andere Taxiapps, aber diese ist meiner Meinung nach die beste.

Istanbul Reisetipps 2023: Geheim und Insidertipps: Hoteltipp

Ferman Port Hotel in Karaköy: sehr gute Lage

Meine besten Reisetipps für Istanbul für Anfänger gibt es bereits hier zusammengefasst: Istanbul Reisetipps. Hier in diesem Artikel geht es nun um aktuelle und vorallem geheime Insidertipps. Ich fand diesmal ein Hotel in Karaköy richtig gut – besonders wegen der Lage. Das Hotel heißt Ferman Port und ist direkt an der Haltestelle von Karaköy. Von hier aus kann man überall gut mit Öffentlichen Verkehrsmitteln, Istanbul erreichen. Die Zimmer sind sauber und Achtung Geheimtipp: das Hotel hat eine Dachterasse mit Frühstück und einem schönen Blick auf den Bosporus. Nachteil: Automobile können vor dem Hotel nicht fahren oder parken. Natürlich gibt es auch andere Hotels in Karaköy. Einfach mal schauen.

Galataport ist ein MUSS!

Galataport ist eine 400.000 Quadratmeter große Anlage und Promenade mit gemischter Nutzung. Sie ersteckt sich an einer 1,2 km langen Küste im Karaköy-Viertel von Istanbul. Es umfasst das Kreuzfahrtterminal der Stadt mit rund 250 Geschäften und Restaurants, Hotels sowie das das Istanbul Modern Art Museum. Vor allem im Sommer finden im Galataport Festivals statt. Das Einkaufen hier ist etwas teurer als in anderen Vierteln von Istanbul – aber es gibt richtig schöne Läden. Ich empfehle euch Galataport, vor allem Nachts zu erleben – denn hat man ein augezeichneten Blick auf den Bosporus, auf die Lichter der Stadt und auf die beleuchtete Bosporusbrücke. Die Preise in den Restaurants sind ungefähr gleich wie in Deutschland, vieleicht 5-10 % günstiger, aber der Ausblick ist unbezahlbar. Istanbul Reisetipps 2023 Galataport Bildergalerie:

Istanbul Reisetipps 2023: Beylerbeyi Palast und Kuzguncuk

Istanbul Reisetipps 2023: Beylerbeyi Palast

Nun folgen wirklich nur Insidertipps. Willst du den vieleicht besten Döner Istanbuls kosten? Ja ich will, will ich jetzt hören! Es lohnt sich diese Unternehmung mit ein paar Sehenswürdigkeiten zu verbinden. Du musst dazu nach Üsküdar fahren. Mach einen kurzen Abstecher zum Beylerbeyi Palast. Es fahren auf dieser Strecke Busse und Dolmuse. Der Beylerbeyi-Palast ist einer der bedeutendsten Paläste in Istanbul. Er befindet sich auf der asiatischen Seite der Stadt, etwas nördlich unter der Bosporusbrücke. Sultan Abdülaziz ließ den Palast zwischen 1861 und 1865 durch den armenischen Architekten Sarkis Balyan erbauen. Der Palast diente als Sommerresidenz für den Sultan und seine Familie. Nach dieser Aktivität nimmst du den Bus oder Dolmus und fährst nach Kuzguncuk.

Kuzguncuk macht dein Insta Hipp!

Kuzguncuk macht dein Insta Hipp!

Kuzguncuk ist ein schöner Platz im Stadtteil Üsküdar auf der asiatischen Seite. Es liegt zwischen dem Pasalimani Hafen und Beylerbeyi. Kuzguncuk ist berühmt wegen seinen historischen bunten Holzhäusern und Cafes. Erwartet aber nicht soviele Häuser – es sind nur ein paar Dutzend. Der Name Kuzguncuk bedeutet kleiner Rabe. Hier ließen sich damals die Schutzsuchenden spanischen Juden im Osmanischen Reich nieder. Im 16 – 17. Jahrhundert galt dieser Platz als jüdisches Dorf. Es gibt hier zwei Synagogen aus den Jahren 1840. Einmal die Bet-Yaakov-Synagoge und die Bet-Nissim-Synagoge. Neben den Synagogen gibt es auch Kirchen und Moscheen. Kuzguncuk ist Hipp und wird gerne als Filmset genutzt. Hier kommen zudem vor allem weibliche Instagram Influencer für ein Fotoshooting hin. Wie erreiche ich Kuzguncuk? Nimm von Sirkeci, Beşiktaş oder Kabataş Hafen die Fähre nach Üsküdar. Dann läufst du so ca. 15 Minuten nördlich und geradeaus über die Pasa Limani Straße direkt ins Herz von Kuzguncuk.

Der beste Döner in Istanbul?

Nun habe ich den besten Döner in Istanbul gefunden? Wen dem so sei muss eine große Überschrift und ein neuer Abschnitt her. Meiner Meinung nach gibt es den besten Döner in Kuzguncuk: Metet Közde Döner, Kuzguncuk. Der Döner wird mit der Holzkohle frisch gegrillt, auch das Ayran wird authentisch im Kupferkessel serviert. Ein Dönerteller kostet aktuell acht Euro. Salat wird kostenlos dazu zur Verfügung gestellt. Angeblich ist der Besitzer berühmt und berühmte Persönlichkeiten in der Türkei sollen hier gewesen sein. Wichtig wenn ihr am Wochenende kommt, kann es hier voll werden. Am besten in der Woche und Tagsüber kommen.

So wirbt Metet auf seiner Webseite:

Genau aus diesem Grund stammt unser Fleisch aus der Region Balıkesir Kepsut.

Mit viel Sauerstoff und frischem Thymian; Konya in unserem Tandoori Lavash

Büffelmilch in unserem Ayran und Joghurt und Kuhmilch und in unserem Künefe aus der

Region Çanakkale Ayvacık. Sie schmecken die Aromen von Ziegenkäse

Istanbul Reisetipps 2023: İstanbul Deniz Naval Maritime Museum

Bozcaadalı Hasan Hüsnü Pascha (1832–1903) war ein osmanischer Admiral, der am Russisch-Türkischen Krieg (1877–78) teilnahm. 1880 wurde er Minister der Osmanischen Marine (Bahriye Nazırı)
Bozcaadalı Hasan Hüsnü Pascha (1832–1903) war ein osmanischer Admiral, der am Russisch-Türkischen Krieg (1877–78) teilnahm. 1880 wurde er Minister der Osmanischen Marine (Bahriye Nazırı)

İstanbul Deniz Müzesi, das Maritime Museum ist das am wenigsten besuchte Museum Istanbuls. Das kommt daher weil nicht so viel in Marketing investiert wird. Dabei gibt es das Museum schon seit 1897, gegründet vom damaligen Osmanischen Minister für Seestreitkräfte Bozcaadalı Hasan Hüsnü Pasha. Daher gehört es ganz klar zu den: Istanbul Reisetipps 2023. Das Museum ist am Besiktas Platz zu finden. Im Museum selber sind wichtige Exponate Militärische Artefakte der osmanischen Armee. Es ist das größte Maritime Museum der Türkei mit 20.000 Ausstellungsstücken. Neben Osmanischen Stücken gibt es auch byzantinische Exponate. Wichtige sind beispielsweise die byzantinischen Ketten die Osmanische Schiffe daran hindern sollten in das goldene Horn einzudringen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Osmanen auch große Seefahrer waren? Der größte Pirat in der Geschichte des Mittelmeeres war Barbaros Hayrettin Pasa. Sucht auch mal nach Piri Reis. In dem Museum gibt es noch ein sehr schönes Cafe. Hier gehts es zu deren Webseite: Fatima 1932. Ein Besuch ist es Wert.

Piri Reis ( * um 1470 in Gallipoli; enthauptet 1554 in Kairo) war ein türkischer Admiral der osmanischen Flotte und Kartograph. Er verfasste ein bedeutendes Buch über die Seefahrt im Mittelmeer und sammelte und erstellte zahlreiche Karten, von denen heute die erst 1929 entdeckte sogenannte Karte des Piri Reis von 1513 die berühmteste ist.

Güllüoglu: Bester Baklava in Istanbul?

Bester Baklava in Istanbul? Baklava – wer kennt eigentlich diese berühmte türkische Süßspeise aus Blätterteig mit Zuckersirup nicht? Wahlweise gibt es sie auch gefüllt mit Pistazien, Mandeln oder Walnüssen sowie vielen anderen Kreationen.

Baklava Istanbul: Etymologie

Bereits 1650 wird das Wort „Baklava“ [1] als erstes in englischer Sprache als osmanisches Lehnwort erwähnt. Laut Historiker Paul D. Buell  kommt das Wort Baklava vom mongolisch „Bayla“. Bayla bedeutet  übersetzt binden oder stapeln. Mit der türkischen Verbalendung – va; soll dann daraus das Wort Baklava entstanden sein. Viele Völker beanspruchen Baklava für sich. Tatsächlich aber vermutet man die Herkunft des Baklavas aufgrund des Blätterteigs in Zentralasien. In nomadischer Lebensweise der Turkvölker war es und ist es immer noch charakteristisch gebackene dünne Teigfladen, Yufka genannt, zu schickten und auf Pfannen zu backen. Yukfa war damals weder in Byzanz noch im Nahen Osten bekannt.

Für mich gibt es den besten Baklava direkt am Galataport, bei Güllüoglu. Seit 6. Generationen gibt es in Karaköy diese Baklavaschmiede. Sie ist inhabergeführt, aktuell von Nadir Güllü. Die Familie Güllü kam aus Gaziantep und macht seit 1843 bis heute Baklava. Sie haben keine weiteren Filialen oder Ketten. Baklava mit Pistazien, Walnüsse, Karotten, Schokolade alles vor Ort genießbar oder auch zum mitnehmen. Hoher Maß an Qualität und Hygienevorschriften sind hier selbstverständlich. Auch der Holzkohle Backofen gibt den Baklava ein schönes Aroma. Auch kann man Salep und türkischen Kaffee trinken. Die Adresse lautet: Kemankeş Karamustafa Paşa Mh. Mumhane Cd. No:63 34425 Beyoğlu/İstanbul

Istanbul Reisetipps 2023: der schönste Platz ist Ortaköy

Ortaköy ist für mich der schönste Platz in ganz Istanbul. Es ist malerischer Ort im Besiktas-Viertel. Sie liegt etwas oberhalb des Dolmabahce Palastes und direkt unter der Bosporus Brücke (nicht Fatih Sultan Mehmet Brücke). Das berühmte an Ortaköy ist ihre charakteristische Barrock-Moschee aus dem Jahre 1850. Die Ortaköy Moschee ist eine der schönsten Moscheen in ganz Istanbul. Sultan Abdulmecit I. gab den Auftrag hier eine Moschee zu bauen.  Die Bauzeit dauerte von 1853 bis 1856. An den Wänden befinden sich kalligraphische Zeichen des Sultans höchstpersönlich. Der Architekt war Nigoğayos Bey Balyan.  Heute zeigt sich Ortaköy als einen malerischen Ort mit seinen kleinen Fischerbooten, seinen Restaurants, Kneipen, Bars und Souvenirläden. An diesem romantischen Ort trifft sich vor allem die Jugend und die Intellektuellen der Stadt. Tag und Nacht ist hier das Leben im vollem Gange. Die besten Diskotheken und Open-Air Clubs wie Sortie oder Reina sind hier unmittelbar in der nähe. Nimmt euch am besten reichlich Geld mit. In Ortaköy kann man zudem sehr gut Fisch essen. (Istanbul Reisetipps 2023: Versucht man einen köstlichen Kumpir, eine heiße individuell gefüllte Kartoffel) Erreichen könnt ihr Ortaköy mit dem Öffentlichen Bus. Falls ihr den Dolmabahce Palast besucht habt könnt ihr von dort auch zu Fuß (ca. 20 Minuten Fußweg) nach Ortaköy gelangen. In der Nähe zu sehen ist auch der Ciragan Palast.

Serifiye Sarnici: Lichtshow in einer alten Zisterne

Die Theodosius-Zisterne ( türkisch: Şerefiye Sarnıcı) ist eine von vielen alten Zisternen von Konstantinopel, die unterhalb der Stadt Istanbul in der Türkei liegen. Der moderne Eingang befindet sich in Piyer Loti Caddesi, Fatih. Es ist eher eine kleine Zisterne. Siehe: Yerebatan Sarnici für Größere. Die Fläche beträgt etwa 45 x 25 Meter (148 x 82 Fuß) und das Dach wird von 32 etwa 9 Meter hohen Marmorsäulen getragen. Es wurde zwischen 428 und 443 vom römischen Kaiser Theodosius II. erbaut, um Wasser zu speichern, das vom Valens-Aquädukt geliefert wurde. Das Aquädukt von Valens wurde von Theodosius von seiner ursprünglichen Versorgung an das Nymphäum, die Bäder des Zeuxippus und den Großen Palast von Konstantinopel umverteilt. Diese Umverteilung führte zum Bau der Theodosius-Zisterne. Heute finden hier Lichtshow statts: Webseite Serifiye Sarnici und ist ein aktueller Istanbul Reisetipp 2023.

Gefallen dir meine Beiträge? Bitte unterstütze mich und spendiere mir einen Kaffee:

Über Sultanahmet

Hallo und Merhaba, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und auch meine absolute Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder falls ihr noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich freue mich wenn ich helfen kann! :)

Siehe auch

Erdbeben Istanbul: 1509 das große Beben von Istanbul. Büyük İstanbul depremi

Erdbeben in Istanbul 2023? Eine Frage der Zeit!

Erdbeben in Istanbul 2023? Illustration Erdbeben Istanbul: 1509 das große Beben von Istanbul. Büyük İstanbul …

Kappadokien: Heißluftballonfahrt

Türkei Urlaub: Kappadokien, im Land der schönen Pferde

Türkei Urlaub: Kappadokien, im Land der schönen Pferde Türkei Urlaub: Kappadokien, im Land der schönen …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.