Freitag , Mai 24 2024

Sebuh Efendi

Sebuh Simonyan – bekannt als Kemani Sebuh Efendi, Sebuh Aga, oder Kör Kemani Sebuh Efendi (türk. Kör = blind: da Sebuh nur ein Auge hatte) – war ein großer osmanischer Musiker und Geigenvirtuose mit armenischen Wurzeln . Geboren wurde Simonyan 1828 in Istanbul. Hier arbeitete er unteranderem, als Beamter für die Osmanische Hofmusik im Topkapi Palast, Muzika-yi Humayun. Sultan Abdulaziz, selbst ein großer Komponist seiner Zeit, mochte Simonyan und seine Musik sehr. Abdulaziz stiftete Simonyan ein Haus in Besiktas, Ihlamur.Simonyan arbeitete aber auch in Bars und Gazinos im damals schillernden Pera, heute Beyoglu. Sebuh Efendi war der Musiklehrer von Nikogos Hüdaverdi und Kemani Tatyos Efendi. Im Jahre 1894 starb Kemani Sebuh, als Status des Palastgeigers: Saray-ı Humây’un kemanisi. Simonyan hat besonders in den türkischen Makamen: Sirto und Longa wichtige Kompositionen hinterlassen.

weiterlesen…

Gefallen dir meine Beiträge? Bitte unterstütze mich und spendiere mir einen Kaffee:

Über Erol

Hallo und Merhaba, ich bin ein begeisterter Istanbul-Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und auch meine absolute Lieblingsstadt, Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder falls ihr noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich freue mich wenn ich euch helfen kann! :)

Siehe auch

Serifiye Sarnici: Lichtshow in einer alten Zisterne

Serifiye Sarnici: Lichtshow in einer alten Zisterne Die Theodosius-Zisterne ( türkisch: Şerefiye Sarnıcı) ist eine …

Istanbul Reisetipps: İstanbul Deniz Naval Maritime Museum

Bozcaadalı Hasan Hüsnü Pascha (1832–1903) war ein osmanischer Admiral, der am Russisch-Türkischen Krieg (1877–78) teilnahm. …