Ägyptischer Basar

Ägyptischer Basar

Ägyptischer Basar

Der Ägyptische Basar ist eines der ältesten überdachten Basare von Istanbul. Er wurde erbaut im Jahre 1660 von dem Architekten Kazim Aga “ der Bauherr war Turhan Sultan. Die L-förmige Basarstraße beherbergt über 100 Geschäfte.

Solltest du auch einmal das orientalische Flair der Stadt riechen wollen, dann solltest du unbedingt den Ägyptischen Gewürz Basar auf Türkisch Misir Carsisi besuchen. Die Anlage befindet sich im Stadtteil Eminönü, nähe der Yeni/ Neuen Moschee neben dem Blumen Basar. Der Ägyptische Basar ist eines der ältesten überdachten Basare von Istanbul. Er wurde erbaut im Jahre 1660 von dem Architekten Kazim Aga “ der Bauherr war Turhan Sultan. Die L-förmige Basarstraße beherbergt über 100 Geschäfte.

Angeboten werden vor allem, wie man auch dem Namen entnehmen kann orientalische und internationale Gewürze. Des weiteren auch getrocknete Teedrogen, Blumensamen, Wurzeln, Sträucher, Lebensmittel und vieles mehr. Angeblich findet man laut den Verkäufern, hier gegen jede Krankheit eine Heildroge bzw. Gewürz. Die gewöhnlichen Öffnungszeiten sind von 8:00 bis 19:30

Sonntag ist der Basar für Besucher geschlossen. Bergauf gibt es einen Übergang zum Großen Basar vom Istanbul.

Adresse:

Misir Carsisi34410 Eiminönü ,Istanbul

Über Sultanahmet

Hallo und Merhaba, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und auch meine absolute Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder falls ihr noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich freue mich wenn ich helfen kann! :)

Siehe auch

Bezirke Istanbul: Namen der Stadtteile

Bezirke Istanbul: „Würde die Welt nur aus einer einzigen Nation bestehen, so wäre Istanbul wohl …

Tünel Istanbul – die zweitälteste U-Bahn und älteste noch bestehende Standseilbahn

Die Standseilbahn „Tünel“ aus dem Jahre 1875 in Istanbul, die auch heute noch zwischen Galata …

Schreibe einen Kommentar

Oder

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.