Home / Aktuelle Nachrichten / Türkischer Kaffee/Mokka ist Weltkulturerbe

Türkischer Kaffee/Mokka ist Weltkulturerbe

Türkischer Mocca-Kaffee und Baklava

Türkischer Kaffee/Mokka, türkisch Kahve erlebt eine neue Renaissance und wird immer beliebter. Vor allem im nahen un mittleren Osten, Osteuropa und Europa. Sie ist fälschlicherweise keine neu entdeckte Kaffeesorte sondern das älteste Zubereitungsverfahren des Heißgetränks auf der Welt. Sie stammt aus der Zeit der Osmanen und verbreitete sich auch in Griechenland.

Ein Türkisches Sprichwort: “ Bir fincan kahvenin kirk yil hatiri vardir.“ Übersetzt heißt es: „Die Erinnerung an eine Tasse Mokka vergisst man 40 Jahre nicht.“ Der türkische Kaffee ist neben dem Genuss eine gute Geste vom Gastgeber. Er wird nur für besondere Gäste zubereitet.

Türkischer Kaffee/Mokka: die Zubereitung

Der weltbekannte schaumig, starke Türkischer Kaffee/Mokka wird in einem Cezve (Behälter) zubereitet und in kleinen Mocca-Tassen “Kahve-fincani“ serviert. Der Kaffee ist staubfein gemahlen. Durch aufgießen von Wasser löst sich der  Kaffee und wird auf einer heißen Kochplatte schonend erhitzt. Bei der traditionellen Methode wird der Kaffee  in einem Sandbett auf einer Feuerstelle erhitzt. Dies gilt als besonders behutsam und aromafördernd. Ein Glas Wasser vor dem Türkischen Kaffee soll den Geschmack optimieren.

Türkischer Kaffee/Mokka ist seit 2013 UNESCO-Weltkulturerbe

Caffinets as the one pictured by Thomas Allom and described by the Rev. Robert Walsh, (1772-1852) in Constantinople / Public Domain
Türkischer Kaffee/Mokka: „Caffinets“ von Thomas Allom und beshrieben vonRev. Robert Walsh, (1772-1852) in Konstaninopel / Public Domain

Seit 2013 gehört die Zubereitung von Mokka und die Türkische Kaffeekultur auf einem Sandbett zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe. Zudem gab es wohlmöglich das allererste Kaffeehaus der Welt in Istanbul. Das Kiva Han öffnete 1554 in Tahtakale, einem Stadtviertel in Istanbul. Die Venezianer waren die ersten Europäer, noch vor der Schlacht vor Wien 1683, die den Geschmack osmanischer Köstlichkeiten wie Kaffee ausprobieren durften. Erst ab 1647 öffnete das Cafe Florian in Venedig, dann folgten auch die anderen europäischen Metropolen. Dies war der Beginn der reichen Kaffeekultur in Italien und Österreich. Seit 2013 gehören die Zubereitung von Mokka und die Türkische Kaffeekultur auf einem Sandbett zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe.

Zauber von 1001 Nacht: Türkischer Mokka und Wahrsagung. Nachdem Genuss des Türkischen Mokkas ist Kaffeesatz lesen angesagt. Es ist eine beliebte okkulte Tradition, die die Zukunft vorhersagen soll. Ein neues Kind, eine neue Liebe, Geld oder gar ein großes Haus?! Bitte Bedenkt es ist natürlich mehr Spaß als Ernst. Dies alles führt aber dazu, dass man sich zurückversetzt in vergangene orientalische Zeiten. fühlt. Fehlt nur noch der fliegende Teppich.

Türkischer Mokka Süß oder Pur

Den Türkischer Kaffee/Mokka kann man pur oder gesüßt genießen. Wie ähnlich bei einem Steak kann man den Mokka in Cafés in unterschiedlichen Süßegraden bestellen:

  1. Sade: ungesüßt
  2. az şekerli: mit wenig Süße
  3. orta şekerli: mittelsüß
  4. tam şekerli kahve: stark gesüßt 

Afiyet olsun – Wohl bekomm’s

Über Sultanahmet

Hallo und Merhaba, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und auch meine absolute Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder falls ihr noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich freue mich wenn ich helfen kann! :)

Siehe auch

Kaffeehaus 19. Jahrhundert,illustriert von Thomas Allom und beschrieben Rev. Robert Walsh, (1772-1852) in Constantinople / Public Domain

Kaffee Geschichte: Warum Starbucks und wir dem osmanischen Sultan Selim I. dankbar sein sollten

Kaffee Geschichte: Kaffeehaus 19. Jahrhundert,illustriert von Thomas Allom und beschrieben Rev. Robert Walsh, (1772-1852) in …

Corona-Impfstoff-Kanidat BNT162. Uğur Şahin und Dr. Özlem Türeci und Team scheinen die Nase vorn zu haben

Wie ein Deutsch-Türkisches Ehepaar gerade die Welt rettet

Corona-Impfstoff-Kanidat BNT162. Uğur Şahin und Dr. Özlem Türeci und Team scheinen die Nase vorn zu …

Schreibe einen Kommentar

Oder

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.