Home / Glossary Item / Murad IV

Murad IV

Prinz Murad 1623, im Alter von nur 11 Jahren den kaiserlichen Thron besteigen. Er war der 17. Thronfolger aus dem Hause Osman. Seine Herrschaft dauerte nur 17 Jahre zwischen 1623 und 1640. In seinen früheren Jahren als Regent herrschte und verwaltete seine Mutter Kösem Mahpeyker Valide Sultan das Osmanische Reich. Murad wird von seiner Mutter streng erzogen. Sie hatte einen großen Einfluss auf den Charakter von Sultan Murad IV. Sultan Murads strenge ist legendär. Er verbat den Konsum von Opium, Wein, Tabak und Kaffee. Kleinste Vergehen wurden mit dem Tode bestraft. Rebellen und Gegner wurden auf der Stelle hingerichtet. Die Zahl seiner Opfer soll die 100.000 überschritten haben. Einige rebellierende Janitscharen und Sipahis hatten große Angst und Respekt vor dem Sultan! Damit gilt er quasi als der grausamste Sultan, aber auch der mutigste. Er pflegte seine Stärke durch tägliche Übungen und Eroberte 1638 Bagdad. Mit nur 29 Jahren im Jahre 1640 erliegt Murad seiner Gichterkrankung.

weiterlesen…

Über Sultanahmet

Hallo und Merhaba, ich bin ein begeisterter Istanbul Fan. Daher bin ich fast jedes Jahr vor Ort in Istanbul. Dort besuche ich meine Freunde und auch meine absolute Lieblingsstadt Istanbul. Sollten euch meine Artikel gefallen oder falls ihr noch fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich freue mich wenn ich helfen kann! :)

Siehe auch

Corona-Impfstoff-Kanidat BNT162. Uğur Şahin und Dr. Özlem Türeci und Team scheinen die Nase vorn zu haben

BioNTechs und Pfizers Corona-Impfstoff erhält Notfallzulassung in den USA und Mexiko.

Corona-Impfstoff-Kanidat BNT162. Uğur Şahin und Dr. Özlem Türeci und Team scheinen die Nase vorn zu …

Corona-Impfstoff-Kanidat BNT162. Uğur Şahin und Dr. Özlem Türeci und Team scheinen die Nase vorn zu haben

Biontechs und Pfizers Corona-Impfstoff ist gut verträglich. Zulassungsantrag ist gestellt.

Corona-Impfstoff-Kanidat BNT162. Uğur Şahin und Dr. Özlem Türeci und Team scheinen die Nase vorn zu …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.